Info für die Pächter in den untersten 2 Wegen im Neu-Friesenberg

Wir sanieren diesen Herbst den untersten Arealweg. Der desolate Teerbelag wird rausgenommen und es wird ein Kiesweg eingebaut. Die vorhandenen Stellriemen / Grenzen zu den Gärten sind alle noch gut und  bleiben bestehen.
Der 2.-unterste Weg im Bereich von Garten 25 bis 28 wo der Weg abrutscht, wird ebenfalls saniert, neu abgestützt und eine Entwässerungsleitung verlegt.
Wir hoffen damit auch das dortige Grundwasserproblem in den Griff zu bekommen.
Die Bauarbeiten werden durch die Gartenbaufirma GGZ ausgeführt.
Wir bitten die angrenzenden Pächter um Verständnis für die entstehenden Unannehmlichkeiten durch die Bauarbeiten.

 

Sommerfest vom 3. Sept.

Das Sommerfest fand bei herrlichem Wetter statt. Der Vorstand durfte für das angebotene Multikulti Essensangebot und die gute Organisation viel Lob entgegen nehmen. An verschiedenen Ständen wurden nicht nur Bratwurst und Cervelats vom Grill, sondern auch Spanferkel, Pouletschenkel, Paella, Thai-Frühlingsrollen, Asia Nudeln, und die Curry Spezialität (Kottu Rotti) von Sri Lanka angeboten
Bier und alkoholfreie Getränke, Kuchen und Kaffee vom Buffet waren gratis.
Auf Grund des grossen Erfolges von 2015 erwarteten wir jedoch eine nochmalige markante Steigerung der Besucherzahl. Diese zu hohen Erwartungen wurden leider nicht ganz erfüllt und so blieb der Besucheraufmarsch im Rahmen des Vorjahres. Aber auch das ein schöner Erfolg.

 

Generalversammlung Samstag 2. April

Die GV 2016 verzeichnete einen grossen Aufmarsch der Pächter. Über 450 Teilnehmer füllten den Festsaal im Albisgütli. Davon waren 248 Personen stimmberechtigt. Unter vielen anderen Gästen war auch Stadtrat Filippo Leutenegger anwesend. Er würdigte in seiner Begrüssungsrede die grosse Arbeit die alle Familiengartenvereine zugunsten der Stadt Zürich leisten.
Der Vorstand erhielt von der Pächterschaft sodann sehr grossen Support aus allen Arealen und als Präsident wurde Robert Ehrismann mit überwältigendem Mehr gewählt. Als neues Mitglied in den Vorstand wurde Urs Brugger vom Areal Bachtobel 2 einstimmig gewählt. Wir möchten uns an dieser Stelle für das grosse Vertrauen das Sie uns ausgesprochen haben ganz herzlich bedanken.
Der schönste Garten 2015 wurde ausgezeichnet. Gewinner dieses einmaligen Wettbewerbs war der Garten Nr. 190  im Bachtobel 2.  Herzliche Gratulation dem Gewinner.
Foto der GV 2016

 

Parkplatz Lüchinger, Parkverbot für Fremde

Das richterliche Parkverbot wurde von Grün Stadt erwirkt und eine Tafel aufgestellt. Wir werden in Zukunft Fremdparkierer büssen können. Ab 1. Januar 2015 gilt Vignettenpflicht auf diesem Parkplatz. Bitte legen Sie immer ihre Vignette hinter die Windschutzscheibe. Gelegentlich werden Kontrollen durchgeführt.

 

 

Ziele des Vorstands generell :

  • Die Umsetzung der neuen Kleingartenordnung (KGO) 2011, wird vor allem bei Pächterwechseln konsequent durchgesetzt.

Folgende Punkte werden allerdings von allen Pächtern zur Einhaltung verlangt:

  • Tomatenhäuser welche viel zu gross oder missbräuchlich als Material-/Lagerschuppen gebraucht werden, müssen entfernt werden.
    Wir werden die betroffenen Pächter entsprechend mahnen.
  • Das Benützen von Holz- oder Kohleöfen in den Gartenhäusern ist verboten.
  • Bei illegaler Abfallentsorgung wird Anzeige erstattet und der Garten gekündet.